Mittwoch, 3. November 2010

Schreck am Morgen oder Finkenoma knapp am Herzkasper vorbeigeschrammt

Mädels, wer selber Kinder hat, der kennt das nur zu gut. Egal, wie alt die sind, als erstes kommt morgens der Blick ins Kinderzimmer - Bettenkontrolle- Köpfe zählen ;-) In jedem Bett ein zerwuschelter Schopf und alles scheint gut.
Nun komme ich also heute morgen ins Wohnzimmer und inspiziere als erstes die Vogelkinderstube. Muß ich machen! Schließlich hab ich ihn ja fast selber ausgebrütet, mmmjahhh, o.k. ich hab dabei zugesehen aber ich hab auch die Verantwortung als Finkenomi :-))
Jedenfalls guck ich da so rein und das Nest ist leer!!! Der Fritz war weg. Verschwunden. Ich den Käfig beleuchtet, alles abgesucht. Nix. NICHT IM KÄFIG! Oh Neiiiiiiin!!!! Schnell die Hunde weggesperrt und bäuchlings über den Fußboden gerobbt, hinter jedes Kommodenbein geleuchtet, der kleine Kerl blieb verschwunden. Wat soll´s zum Glück haben wir keine Schrankwand, denn eine Erinnerung kam in mir hoch. Wir hatten nämlich mal vor ca.25 Jahren der Nachbarin ihre komplette Schrankwand abbauen müssen, weil ihr Wellensittich die Landebahn sozusagen verfehlt hatte. Nö, das blieb uns erspart. Aber das Bücherregal haben wir mal prophylaktisch vorgeholt. Das ist so ein Modell, welches unten vorne zu ist aber hinten unten offen und es ist auch überhaupt nicht schwer, vor allem dann nicht, wenn man zu faul ist, die Bücher vorher auszuräumen :-O
Aber dort saß er tatsächlich drunter. Unser Fingervoll Federknäul hatte es tatsächlich geschafft, sich irgendwo durch die Gitterstäbe zu quetschen und auf Nachtwanderung zu gehen. mannmannmann. Wie im wahren Leben.Zu sagen wäre noch, daß es ihm gut geht und das er schon den ganzen Tag Flugübungen macht. Und ich muß mich jetzt erholen von der Aufregung. Man ist ja schließlich auch nicht mehr die Jüngste ;-)

Kommentare:

  1. hi! gratulation.......das du ihn gefunden hast........kenne ich mit dem "zu faul sein" bzw. "nur ganz schnell mal eben".....;o)
    schön das es euch beiden gut geht....liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    da hätte ich auch einen Herzkasper bekommen!
    Zum Glück ist dem kleinen Kerl nichts passiert.
    Der ist aber auch wirklich putzelig!
    Liebe Grüße, von Silke

    AntwortenLöschen